Eintopfen

Tipps für das Ein- und Umtopfen

Im Mai ist es wieder Zeit, Balkonkasten und Kübel mit neuen Gewächsen zu bepflanzen oder die zu groß gewordenen Pflanzen in Haus und Garten umzutopfen. So schaffen Sie Platz für neue Wurzeln.

Egal ob Sie Eintopfen oder Umtopfen, Sie müssen zunächst die Pflanze aus dem Pflanztopf bzw. dem aktuellen Gefäß befreien. Greifen Sie dazu die Pflanze direkt über der Erde und ziehen Sie sie vorsichtig aus dem Topf. Sitzen die Pflanzen sehr fest, können Sie durch leichtes Klopfen und Drücken auf den Topf die Pflanze vorsichtig lösen.

 

Sind Wurzeln durch die Löcher am Boden des Pflanztopfes gewachsen, hilft häufig nur noch die Schere oder der Hammer, um die Wurzeln zu befreien. Schneiden Sie den dünnen Pflanztopf behutsam vom Rand her auf. Bei Tontöpfen nehmen Sie den Hammer, um den Topf vorsichtig zu zerbrechen. So können Sie die empfindlichen Wurzeln befreien. Nun betrachten Sie den Wurzelballen. Ist dieser sehr trocken, tauchen Sie ihn am besten in Wasser, bis er sich richtig vollgesogen hat.

 

Nun bereiten Sie das neue Gefäß für das Einpflanzen vor. Verfügt der neue Topf oder Kübel über nur ein Abflussloch, sollten sie dieses mit einer Tonscherbe so bedecken, dass überschüssiges Wasser abfließen kann. Dadurch kann das Loch nicht durch Erde verstopft werden und der Bildung von Staunässe wird vorgebeugt. Beim Umtopfen sollte der neue Topf einen zwei bis drei Zentimeter größeren Durchmesser haben. So können sich die Pflanzen optimal entfalten.

 

Füllen Sie nun etwas Erde in den Topf oder den Balkonkasten, setzen Sie die Pflanze(n) ein und füllen Sie die Zwischenräume mit Erde. Achten Sie darauf, dass Sie für die jeweilige Pflanze geeignete Erde nehmen. Blühpflanzenerde, Kräutererde, Kakteenerde etc. sind auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt. Drücken Sie nun die Erde leicht an und gießen Sie reichlich. Bei frischer Erde sollten Sie die ersten Wochen auf das Düngen verzichten, da neue Erde ausreichend Nährstoffe zur Versorgung der Pflanzen besitzt. Nun benötigen die Pflanzen nur noch etwas Zeit zum Anwachsen.


css.php