Viola20Streifen20im20Rasen.jpg

Rasenpflege im Herbst

Im November rückt der Winter unaufhaltsam näher. Daher ist es höchste Zeit, die letzten wichtigen Arbeiten im Garten zu erledigen. Hierzu zählt auch die abschließende Behandlung des Rasens vor dem Winter. Damit Sie ihre grüne Pracht auch im nächsten Jahr genießen können, sind noch einige Pflegemaßnahmen zu empfehlen! Im Herbst und Winter hat es Ihr Rasen nicht leicht. Neben den sinkenden Temperaturen und dem Lichtmangel macht vor allem die Nässe den Gräsern zu schaffen. Folgende Maßnahmen helfen ihrem Rasen die kommenden dunklen, feuchten und kalten Monate besser zu überstehen:

 

Viola20Streifen20im20Rasen
Staudenbeet20Anlage20mit20Natursteinen20an20Rasen202

Der letzte Rasenschnitt im Jahr
Im November sollte der letzte Schnitt in diesem Jahr vorgenommen werden. Dabei sollten Sie das Mähwerk nicht zu tief stellen. Mindestens 5 cm sollte der Rasen nach dem Mähen noch lang sein, damit die verbleibenden Blätter das wenige Licht besser nutzen können. Dadurch bleibt der Rasen kräftig und kann sich besser gegen Moos und Unkräuter durchsetzen.


Herbstrasendüngung mit speziellen Düngern

Damit der Rasen gut ernährt durch den Winter kommt, sollte noch einmal mit einem speziellen Herbstrasendünger (in Ihrem Gartencenter erhältlich) gedüngt werden. Dieser enthält im Gegensatz zur Sommerdüngung weniger Stickstoff, so dass der Rasen nicht mehr so stark wächst.

 

Das Herbstlaub entfernen
In den Beeten und unter den Bäumen hat das Laub als Mulch einen positiven Einfluss auf die Pflanzen. Auf dem Rasen verringert es hingegen die Aufnahme von Licht und fördert das Wachstum von Moos und die Ausbreitung von Pilzerkrankungen. Insbesondere wenn es flächendeckend auf dem Rasen liegt, macht es Ihren Gräsern zu schaffen. Deshalb ist es wichtig, das Laub vor dem Winter zu entfernen!

 

Ein kleiner Tipp zur Arbeitserleichterung. Um sich das mühsame Harken des Laubes auf dem Rasen zu ersparen, können Sie einfach mit dem Rasenmäher das Laub einsammeln. Stellen Sie dazu das Schneidwerk sehr hoch ein. Durch die Messer des Mähers wird das Laub gleich gehäckselt und zerkleinert. So kann es mit dem Rasenschnitt vermischt hervorragend zum Kompostieren oder als Mulch in den Beeten verwendet werden. Mit diesen Maßnahmen und Tipps kommt Ihr Rasen gesund durch den Winter.


css.php