November-2015

Adventdekoration

Die festliche Adventdekoration selber zu gestalten, liegt aktuell im Trend. Ab Anfang November stehen Ihnen in Ihrem Gartencenter etliche Werkstoffe zur Verfügung, um Weihnachtsdekoration selber zu gestalten.

 

Tannenhandbunde und Kranzrohlinge in verschiedenen Sorten werden Ihre Kreativität anregen und sind die Grundlage für die weihnachtliche Dekoration. Egal ob kunterbunt oder Ton in Ton, kombinieren Sie Kerzen, Kugeln, Bänder und Dekorationsartikel in Ihren Lieblingsfarben und fertigen Sie Ihren Adventkranz oder Ihr Adventgesteck ganz nach Ihren Wünschen selber.

 

Egal, ob Sie für sich selbst oder als Geschenk für Freunde und Familie basteln, lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf. Das Arbeiten mit Naturmaterialen Farben und Formen macht Spaß, experimentieren Sie nach Lust und Laune.

 

Lichterketten, die mit Batterien betrieben werden, eignen sich hervorragend, um auch Zimmerbereiche ohne Steckdose in stimmungsvolles Licht zu tauchen. Lichterketten haben den Vorteil, dass sie das Brandrisiko reduzieren.

 

Wer jedoch auf das stimmungsvolle Licht echter Kerzen nicht verzichten möchte, sollte bei der Verarbeitung von Kerzen mit offener Flamme einige Sicherheitshinweise beachten:

 

Die Kerzen sollten gut befestigt werden und auf gar keinen Fall wackeln. Außerdem sollte ein Mindestabstand zwischen den Kerzen von ca. 15 cm eingehalten werden. Wenn die Kerzen näher zusammenstehen ist die Hitzeentwicklung zu groß und sie schmelzen unkontrolliert.

 

Verwenden Sie unter den Kerzen nicht brennbare Teller, die Sie in jedem Fachgartencenter erhalten. Die oft verwendete Variante, Drähte zur Befestigung in die Kerze zu stecken, kann dazu führen, dass sich bei weit herunter gebrannten Kerzen die Drähte erhitzen und die trockene Tanne entzünden.

 

Tauschen Sie abgebrannte Kerzen frühzeitig aus, damit die Flamme auf gar keinen Fall mit der Tanne oder anderen Materialen in Berührung kommt.

 

Trockene Naturmaterialen können sekundenschnell Feuer fangen, ein kleiner Funke genügt. Deswegen sollten Sie Kerzen immer mit einen Kerzenlöscher löschen oder den Docht zum Löschen in das flüssige Wachs tauchen und die Kerzen vor Zugluft schützen.

 

Lassen Sie Kinder niemals in die Reichweite von brennenden Kerzen! Löschen Sie beim Verlassen des Raums die Kerzen und lassen Sie brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt.

 

Wenn Sie diese Warnhinweise beachten, steht einer besinnlichen Adventzeit nichts im Wege!


css.php